​16.10.2019–​31.01.2020
07:30–16:00 Uhr
4 Plätze frei

Vermittlung der beruflichen Handlungskompetenz. Es werden im Wesentlichen Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen geschult, um Aufgaben eines Brandschutzmeisters in Betrieben und Unternehmen wahrnehmen zu können.

Bilder aus dem Lehrgang

Vermittlung der beruflichen Handlungskompetenz. Es werden im Wesentlichen Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen geschult, um Aufgaben eines Brandschutzmeisters in Betrieben und Unternehmen wahrnehmen zu können.

  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Brandschutzfachkraft IHK oder B1
  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung G26.3
  • Führerschein Klasse B
  • Weitere Voraussetzungen gemäß RVO der IHK
  • Taktische Einheiten bis zur Gruppenstärke im Einsatzdienst selbständig führen
  • Grundkenntnisse im Führen von taktischen Einheiten bis zur Zugstärke besitzen
  • Als Wachhabender Sicherheitswachdienst leisten
  • Erkennen und Abwenden von drohender Gefahren an der Einsatzstelle
  • Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort durchführen können
  • Abwehren von Umweltgefahren
  • Kenntnisse im Vorbeugenden Brand- und Gefahrenschutz
  • Weiterführende Aufgaben im Innen- und Einsatzdienst wahrnehmen können

 

auf Anfrage

max. 12 Teilnehmer